13. Virtual Fires Congress - Fachtagung - Impulse und Möglichkeiten für das digitale Einsatzraining

Auf der zweitägigen Fachtagung nahmen Vertreter von Rettungsorganisationen aus ganz Deutschland und den angrenzenden Ländern teil.

Am ersten Tag wurden die neuesten Entwicklungen für innovative Technik und effektive Trainingsmöglichkeiten mit Unterstützung virtueller Realität, Erfahrungen und Einsatzmöglichkeiten vorgestellt.

Rund 120 internationele Vertreter von Rettungsorganisationen, wie Feuerwehr, Rotes Kreuz, Technisches Hilfswerk und DLRG, nahmen am erste Tag an der Fachtagung teil und bekamen neue Impulse und Möglichkeiten für das digitale Einsatztraining aufgezeigt.

Am zweiten Tag fand eine Exkursion zu den Forschungslaboren der Hochschule Furtwangen University (HFU) statt.

Eröffnet wurde die Veranstaltung durch Herrn Staatssekretär Wilfried Klenk vom Innenministerium, der in seinem Grußwort auch auf die Bedeutung der Fachtagung nicht nur für St. Georgen sondern auch für das Land Baden-Württemberg hervorhob.

Weitere Infos unter: www.virtual-fires.de

Zurück

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterlesen