Offizielle Eröffnung des regionalen Digital Hubs für die Region Schwarzwald-Baar-Heuberg

Antragsteller ist ein regionales Konsortium, unter der Bezeichnung "Digital Mountains", das aus der St. Georgener Technologiezentrum GmbH (TZ), der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg/Technology Mountains e. V. (IHK SBH/TM), der Hahn-Schickard-Gesellschaft, dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT), der bwcon GmbH, dem Virtual Dimension Center TZ St. Georgen w. V. (VDC) und der imsimity GmbH besteht und durch weitere Einrichtungen - u. a. dem Regionalverband und der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg - bei der Antragstellung unterstützt wurde. Die Eröffnung erfolgte durch den Leiter der Abteilung "Industrie, Innovation, wirtschaftsnahe Forschung und Digitalisierung" des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg, der Wirtschafts- und Arbeitsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut krankheitsbedingt vertreten hat. 

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Geschäftsführer des TZ, Martin Friedrich, und den Geschäftsführer der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg, Thomas Albiez, präsentierten Mitglieder des Konsortiums das hinter dem Projektantrag "Digital Mountains" stehende Konzept und die damit verbundenen Fördermaßnahmen. Im Anschluss daran gab es einen Impulsvortrag durch den Ministerialdirigenten des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg, Günther Leßnerkraus, der insbesondere auf die Bedeutung der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg als wichtigen Inustriestandort Baden-Württemberg hinwies und auf die Ängste der Menschen vor dem durch die Digitalisierung eingeleiteten Transformationsprozess einging. Der offizielle Eröffnungsakt wurde dann - dem Anlass entsprechend - durch ein virtuelles Banddurchschneiden mit Hilfe einer Motorsäge und einer XR-Brille durch Herrn Leßnerkraus vorgenommen. Danach wurden die zahlreichen Besucher in 3 Gruppen zu dem im TZ neu geschaffenen Inkubator und dem XR-Schulungsraum geführt, wo sich die einzelnen Handlungsfelder den Besuchern präsentierten.

Zurück

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterlesen