Das TZ nimmt erfolgreich an dem Projektaufruf zur Errichtung von regionalen Digital Hubs teil

An der erfolgreichen Projektskizze haben sich alle wesentlichen Innovationsträger der Region, u.a. die Hahn-Schickard-Gesellschaft e. V., die IHK SBH/Technology Mountains, das Virtual Dimension Center TZ St. Georgen w. V., die Hochschule Furtwangen, die PE-Stiftung, bwcon, die Wirtschaftsförderung SBH, der Regionalverband SBH sowie die Handwerkskammer, beteiligt.

Die Projektskizze hat sich dabei auf 3 digitale Schwerpunkte konzentriert: die berufliche Aus- und Weiterbildung, die Forschung und Entwicklung sowie die Gründungsförderung. Der Projektaufruf beinhaltet - bei einem zu erbringenden Eigenanteil von 50 % - ein Gesamtvolumen von rund EUR 2 Mio. Ein wesentlicher Teilbetrag des Gesamtvolumens soll direkt in Projekte und Maßnahmen im TZ investiert werden. Als Digital Hub wird das TZ damit die zentrale Anlaufstelle für Digitalisierung in der Region und darüber hinaus.

Zurück

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterlesen